So kommen Sie zu CR-Klartext.

Möchten Sie unseren Service in Anspruch nehmen, müssen wir zuerst einmal über Sie sprechen, Ihr Problem, Ihre Vorstellungen – über das, was Sie mit Ihrem/unserem Schreiben gern erreichen würden. Und natürlich müssten wir uns im Verlauf dieses Gesprächs ein wenig kennenlernen. Damit wir wissen, wie wir Sie am besten unterstützen, damit Sie das Gefühl bekommen, es ist für Sie in Ordnung, uns Ihren ganzen Kummer anzuvertrauen.

 

Also brauchen wir einen Termin. Und den vereinbaren wir am besten mit Hilfe des Kontaktformulars unten. Sie geben Ihren Namen ein, Ihre Email-Adresse und, ganz wichtig, den Anschluss eines Festnetz-Telefons, unter dem Sie erreichbar sind. Wenn Sie wollen, schlagen Sie uns doch auch schon einen Termin vor und geben in zwei, drei Stichworten an, um was es Ihnen in dem Gespräch geht – also etwa Mietprobleme, einen Brief an Ihren Chef, Versicherungs-, Beziehungsfragen oder ähnliches.

 

Auf dem Festnetzanschluss bestehen wir übrigens deshalb, weil wir Sie nicht zwischen Tür und Angel erwischen wollen, bei Tempo 200 auf der Autobahn oder mitten in einer geschäftlichen Sitzung. In solchen Situationen redet sich's schlecht über wichtige Dinge, das wäre Zeitverschwendung für Sie und uns.

Natürlich gibt's auch Konditionen.

• Die ersten 20 Minuten unseres Startgesprächs sind für Sie kostenlos. In dieser Zeit sollte es uns gelingen, das Thema und Ihre Erwartungen an uns zu umreißen und eine Vorstellung vom zeitlichen Umfang unserer Leistungen zu bekommen.

• Danach läuft die Uhr. Pro Stunde stellen wir Ihnen 50 Euro in Rechnung, und zwar ganz gleich, ob die Zeit für weitere Gespräche oder die eigentliche Schreibarbeit benötigt wird. Abgerechnet wird im 15-Minuten-Modus, zum Endbetrag kommt die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer.

• Sie zahlen fairerweise innerhalb sieben Tagen nach Erhalt der Rechnung – und empfehlen uns im besten Fall gern weiter!

Was wir tun und nicht tun.

Bitte erwarten Sie keine juristischen, medizinischen oder generell fachspezifische Texte von uns. Dazu sind wir nicht qualifiziert.

Wir sehen uns allerdings ethischen Grundsätzen verpflichtet. So werden wir nichts schreiben, was anderen Menschen schadet, was sie verletzt oder dazu dient, einen Streit eskalieren zu lassen.

Wir werden niemanden verleumden, werden gegen keine gültigen Gesetze verstoßen, uns nicht an Planungen ethisch fragwürdiger Aktionen beteiligen.

Vielmehr werden wir positive Akzente zu setzen versuchen, eher die Verständigung suchen als das Zerwürfnis – und in jedem Fall dazu beitragen, Ihre Position als Auftraggeber deutlich zu machen.

Klartext eben, sympathischer, nachvollziehbarer Klartext.

Wenn Sie sich exakt das wünschen, dann schnell das Formular ausgefüllt und losgeschickt. Wir freuen uns auf Sie!

Nur ein paar Klicks zum Kontakt.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.